Leitbild

FBSMGH Neuwied:

Wo Menschen aller Generationen sich begegnen

Das Mehrgenerationenhaus ist ein offenes Begegnungs- und Bildungszentrum für Menschen unabhängig von Alter, Konfession und Nationalität. Es bietet vielfältige, leicht zugängliche Angebote aus den Bereichen Bildung, Betreuung, Begegnung, Beratung und Vermittlung von Hilfen, in allen Fragen, die Familien und Einzelpersonen bewegen.
Das MGH arbeitet generationsund kulturübergreifend nach dem Prinzip des lebenslangen Lernens.  Mehrgenerationenhäuser haben den Auftrag, Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement zu fördern und zu stärken.
Das Mehrgenerationenhaus Neuwied (MGH) ist eines von bundesweit 450 geförderten Mehrgenerationenhäusern. Es ist Teil des Aktionsprogrammes Mehrgenerationenhäuser des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) unter Beteiligung des Europäischen Sozialfonds (ESF). Außerdem ist es anerkannt als Haus der Familie und wird über das rheinland-pfälzische Ministerium für Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen gefördert. Träger des Mehrgenerationenhauses ist die Kath. Familienbildungsstätte Neuwied e. V. (FBS Neuwied).

Das Leitbild der FBS Neuwied

Bildung und Begegnung – unser Beitrag zu einem gelingenden Leben
Grundlage unserer Arbeit als Katholische Familienbildungsstätte Neuwied ist der christliche Glaube.

„Ich bin gekommen, damit sie das Leben haben und es in Fülle haben.“ (Joh. 10/10)

Dieses Leitwort bedeutet für unsere Arbeit:

Wir bilden und informieren.

Wir gestalten Bildungsprozesse, die den Menschen in seiner Gesamtheit fördern, die Bildungs- und Kommunikationsfähigkeit stärken und die Wissen und Fertigkeiten vermitteln.

Wir beraten, begleiten und unterstützen.

Wir nehmen gesellschaftliche Veränderungen wahr, begleiten Menschen auf ihren Wegen und unterstützen sie in der Entfaltung ihrer Talente und ihrer Lebensentwürfe.

Wir bieten Raum für Begegnung.

Wir fördern Begegnungen und Beziehungen die berühren. Dabei sind uns alle Menschen willkommen. Wir achten ein wertschätzendes Miteinander unter Nutzung aller Unterschiede und machen Gemeinschaft erlebbar.

Wir setzen uns ein.

Wir legen in unserer Arbeit Wert auf Information und Transparenz. Wir setzen uns ein für Familien in Gesellschaft und Kirche und arbeiten vernetzt und vertrauensvoll mit vielen Kooperationspartnern auf gleicher Augenhöhe zusammen. Wir sind offen für konstruktive Kritik und sehen in der Konfliktbewältigung Möglichkeiten der Weiterentwicklung.

Wir arbeiten professionell.

Die Katholische Familienbildungsstätte Neuwied als gemeinnütziger eingetragener Verein ist in den kirchlichen und kommunalen Arbeitsgemeinschaften für Familienbildung vertreten. Zudem ist die Katholische Familienbildung eingebettet in Strukturen auf Bundes- und Landesebene sowie kommunaler und diözesaner Ebene.
Die Organisationsstruktur der Katholischen Familienbildungsstätte ist geprägt von Partizipation, Entwicklung, Verlässlichkeit, Nachhaltigkeit und Vernetzung.
Der ehrenamtliche Vorstand und die Mitgliederversammlung haben eine hauptamtliche Geschäftsführung mit der Leitung der Einrichtung beauftragt. Unser hauptberufliches Team und unsere freiberuflichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verfügen über vielfältige Kompetenzen und unterschiedliches Fachwissen und bilden sich regelmäßig fort. Hauptberufliche, freiberufliche und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gestalten motiviert und engagiert unsere verschiedenen Arbeitsbereiche. Bürgerschaftliches Engagement wird von uns gefördert und begleitet.
Die Kath. Familienbildungsstätte Neuwied arbeitet wirtschaftlich, aber nicht gewinnorientiert.