Ü-60 Treff – Auftakt nach erfolgreichem Planungstreffen

Viele Menschen mit tollen Ideen beim 1. Planungstreffen

Mit dem Ziel, ein neues Treffangebot, für aktive Bürger*innen zu schaffen, fand ein erstes Planungstreffen im Stadtteilreff Neuwied statt. Zahlreiche Interessierte waren hier anwesend und brachten viele Ideen ein. Von einem regelmäßigen Stammtisch für den Austausch bis hin zu gemeinsamen Wanderungen, Fahrradtouren, Theaterausflügen aber auch Skat-Abenden war alles dabei. Auch Themen wie Technik, bspw. 3D-Druck oder ähnliches, werden von dem Treff angeboten.

Beim ersten Treffen des Stammtischs wurde es dann schon konkreter. Dieser dient nicht nur dem Austausch, sondern vielmehr werden hier Ausflüge geplant und Ideen für Weiteres gesammelt. So möchte man am 21. Mai als erste Veranstaltung eine gemeinsame Stadtführung machen. Stattfinden wird der Stammtisch immer dienstags (14-tägig) um 17 Uhr in den Räumlichkeiten des Stadtteiltreffs (Rheintalweg 14, 56564 Neuwied). Des Weiteren hat sich bereits eine Leserunde gebildet. Am 4. Juni um 17 Uhr treffen sich dann alle Interessierten Skat-Spieler*innen im Vereinsheim in Heddesdorf. Wer gerne mitmachen möchte ist herzlich eingeladen.

Interessierte Bürger*innen erhalten Informationen im MGH oder im Stadtteilbüro, Rheintalweg 14, Tel. 02631 863 070 oder per E-Mail stadtteilbuero@neuwied.de. Der Treff findet im Rahmen des Kooperationsprojektes „gemeinsam statt einsam“ zwischen der Sozialen Stadt in Kooperation mit dem MGH und mit freundlicher Unterstützung des Lions-Clubs Neuwied/Andernach e.V. statt.

Deutschkurs findet nicht mehr statt

Leider findet unser Deutschkurs donnerstags nachmittags ab sofort nicht mehr statt.

Wir suchen daher dringend eine/-n freiwillig Engagierte/-n als Kursleitung für niedrigschwellige Deutschkurse, zeitlich richten wir uns gerne nach Ihnen.

Gemütlicher Nachmittag bei Kaffee & Kuchen mit dem Chor inTONational

„Gemeinsam statt Einsam“

06. Mai 2024 von 15:00 – 17:00 Uhr im MGH

Für alle Senior*innen aus Neuwied und Umgebung, kostenfrei

Der Chor „inTONational“ bietet eine kleine Kostprobe seines Repertoires und regt dabei zum Mitsingen an.

„Gemeinsam statt Einsam“ ist ein langjähriges Kooperationsprojekt der Sozialen Stadt

Neuwied und dem Mehrgenerationenhaus Neuwied mit freundlicher Unterstützung des Lions-Clubs Neuwied/Andernach e.V.

Anmeldungen unter 02631 390730 oder hamann@fbs-neuwied.de, Anmeldeschluss: 02.05.2024.

kurdisch Musikkurs

Ab 03.06.2024 bietet Şêrko Berzencî immer montags von 17:00 bis 18:00Uhr im MGH einen kurdischen Musikkurs an.

Kinder und Jugendliche ab 10 Jahren sind herzlich eingeladen Solfege, Percussion, Bouzouki und Oud zu lernen und gemeinsam zu Musik zu machen.

Wir bitten um Anmeldung unter 02631-390730 oder mgh@fbs-neuwied.de

Deich chillen

Eine tolle Aktion von unserem langjährigen Kooperationspartner, dem Quartiersmanagement der südöstlichen Innenstadt Neuwied – kommt vorbei!

Lesekreis Psychoanalyse

Ab 22.04.2024 startet unser neuer Lesekreis wöchentlich montags von 18:00 – 19:30 Uhr.

Gemeinsam werden zentrale Werke der Psychoanalyse gelesen und ein gemeinsamer, gerne auch tiefergehender, Austausch entsteht.  

Anmeldungen unter: mgh@fbs-neuwied.de oder 02631-390730.

Gemeinsam statt Einsam – Neues Treffangebot

Neuer Treff für aktive Senior*innen in Neuwied und Umgebung:

Im Kooperationsprojekt „Gemeinsam statt Einsam“ von der Sozialen Stadt Neuwied und dem Mehrgenerationenhaus mit freundlicher

Unterstützung des Lions-Clubs Neuwied/Andernach e.V. wird ein neues Angebot ins Leben gerufen.

Für aktive Senior*innen soll ein regelmäßiger Treff in Neuwied etabliert werden.

Wir möchten Sie entscheiden lassen, wie dieses neue Angebot aussehen soll!

Alle sind herzlich eingeladen, am 22. April um 17 Uhr im Stadtteiltreff Neuwied (Rheintalweg 14; 56564 Neuwied) am Planungstreffen teilzunehmen.

Eine Voranmeldung ist nicht notwendig. Eine Räumlichkeit für den Treff kann gestellt werden.

Gerne bieten wir auch unsere Unterstützung bei der Organisation des Treffs an.

Wir freuen uns auf Sie!

Schreibwerkstatt

Ein Angebot für diejenigen, die sich bereits mit der Thematik „Vorsorgende Verfügungen“ auseinander gesetzt haben und jetzt ihre Vollmacht, Betreuungs- oder Patientenverfügung aufs Papier bringen wollen. Im Gespräch zwischen Ihnen als Verfasser*in und der Beraterin des SKFM Neuwied e.V. entsteht Ihr individuelles Vorsorgedokument.

Termine: Donnerstag, 18.04. und 26.09.2024, jeweils von 15:30 – 17:00 Uhr

Beraterin: Elisabeth Klein (Betreuungsverein SkFM E.V.)

Anmeldung erforderlich unter 02631 390730 oder per E-Mail an mgh@fbs-neuwied.de

Atelier der Generationen

Ab 11.04.2024 startet im Mehrgenerationenhaus endlich wieder ein kostenfreies Kreativangebot für Kinder – dieses Mal wünschen wir uns die Begleitung eines Erwachsenen, egal ob Mama/Papa/Oma/Opa/Tante/Onkel oder weitere Familienangehörige. Ziel ist die Schaffung gemeinsamer Familienzeit, in der die Generationen gemeinsam kreativ sind.

Das Angebot findet donnerstags alle 14 Tage zwischen 15:00 und 16:30 Uhr im Werkraum der kath. Familienbildungsstätte Neuwied, Wilhelm-Leuschner-Str. 5, statt.

Unser Atelier der Generationen wird von der iranischen Künstlerin Razieh Akbari geleitet. Ihr Repertoire erstreckt sich vom Malen mit Wasserfarbe, Acrylfarbe und Aquarellfarbe bis hin zum Zeichnen mit Bleistift. Es wird auch passend zu den Jahreszeiten gebastelt.

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter Telefon 02631 390730 oder per E-Mail an mgh@fbs-neuwied.de

Frohe Ostern!

Auch wir sind in den Ferien: Das MGH bleibt von 25.03.2024-05.04.2024 geschlossen.

Wir wünschen allen frohe Ostern und ein paar sonnige Frühlingstage!

Euer MGH-Team